Ideal Türkische Abendkleider In Duisburg
Türkische Abendkleider In Duisburg

Elite Brautmoden - Die marxloh-mitte ist einer der abschließenden festen faktoren innerhalb des bezirks. An der fassade der einkaufsmitte greifen die logos der "einfachen firmen": ein discounter, eine billige bekleidungskette, ein elektronikhändler mit übergroßer werbung für seine 0-prozent-finanzierung. Im erdgeschoss betreibt klaus heinze einen kiosk mit angeschlossenem büro. Der 71-jährige jahrgang ist einer der in marxloh etablierten kommerziellen unternehmer. Vor vier jahren brach der umsatz seiner rettung zusammen. "Viele ältere menschen wagten es nicht mehr, hierher zu kommen, um sich sorgen zu machen, ob sie gemobbt oder angefleht werden", sagt er. Schließlich wurden die sicherheitsmitarbeiter innerhalb des marxloh-zentrums beschleunigt. Auf fahrrädern oder inlineskates hielten teenager jedoch aus, um das haus riskant zu machen.

Ruhige geschäfte sind auch in einem kleinen laden in der region vor ort nicht denkbar. Der filialleiter berichtet von teilweise anarchischen bedingungen. Junge randalierer schmieren französische mayonnaise an den garderoben. An anderen tagen werfen sie waren in die gänge oder öffnen getränke ohne bezahlung.

Marxloh. 16 prozent arbeitslosigkeit. 19.000 einwohner. Vierundsechzig prozent von ihnen mit ausländischen wurzeln. Ausgeschlossene haushalte, straßenverbrechen, gewalttätige exzesse, überlastete regierung: ein stadtteil, der zu den ärmsten in deutschland zählt. Die polizei warnt vor legal-losen räumen. Bundeskanzlerin angela merkel (cdu) will am 25. August aus erster hand einen blick auf die szene werfen. "Richtig in deutschland wohnen" lautet der titel der veranstaltungsreihe. 50 bis 60 bewohner sind eingeladen. Ausgewählte besucher, so gut gepflegt, weil die fragen an die kanzlerin, die anwohnerinnen und anwohner vermuten. In vielen straßen von marxloh trauen sich die ordnungshüter nur mit verstärkungen. In der staffel sind banale auffahrunfälle mit mehreren streifenwagen für einige zeit sicherheitshalber nötig. Zu oft wurden sie von einem aggressiven mob umzingelt, bedroht und bedroht, berichtet cox. Letztes jahr entsandte die polizei mehr als 600 mal mit vier oder mehr streifenwagen zu operationen in marxloh. In dieser sommerzeit geriet der bezirk noch tiefer in eine spirale der gewalt. Familienclans beanspruchen straßen für sich. In der nacht kümmern sich die bürger kaum draußen. Innerhalb der kleinsten verlässlichkeit entzündet sich die gewalt.