Tolle Duisburg Abendkleider Straße
Duisburg Abendkleider Straße

Pin, Gelinlik 21 Duisburg, Brautkleid , Gelinlik , Hochzeit - Die marxloh-mitte ist einer der letzten fixpunkte im distrikt. An der fassade der buying-mitte hängen die markenzeichen der "basic-provider": ein reduktions-keep, eine billige bekleidungskette, ein elektronik-händler mit übergroßem marketing für seine 0-prozent-finanzierung. Im erdgeschoss betreibt klaus heinze einen kiosk mit angegliedertem submit-office. Der 71-jährige ist einer der langgezogenen kommerziellen unternehmer in marxloh. Vier jahre in der vergangenheit brach der umsatz seines ladens zusammen. "Viele alte leute wagen es jetzt nicht, hierher zu kommen, weil sie sich sorgen machen müssen, dass sie gemobbt oder angefleht werden", sagt er. Schließlich waren die mitarbeiter des schutzes in der marxloh-mitte verbessert worden. Auf fahrrädern oder inline-skates, aber, beharrten jugendliche, um das haus gefährlich zu machen.

Crossroads sind unsichtbare grenzen zwischen ethnischen organisationen. Bürger sprechen von "der" straße der kurden oder "der" straße der rumänen. Eine institution steht unter einem einzigartigen kommentar: libanesische langgezogene familien, die wegen gaunertätigkeiten angeklagt sind. Große vergehen von clan-personen werden jedoch weder mit dem zuständigen bezirksgericht duisburg-hamborn noch vor dem bezirksgericht ausgehandelt. Verletzung, betrug, diebstähle - in duisburg ist das "massenverbrechen", das keiner nationalität unterworfen werden kann, sagt ein bezirksgericht. Absolut jeder, der sich sorgen macht, wo der kreis der verwandtschaftsstruktur nicht im dokument zu sehen ist.

Ein streifenwagen rollt um die ecke, die organisation jubelt. Ein schüler ertränkt die anderen mit einer tirade gegenüber der polizei. Peter cox lässt das blutlos. Er ist gewerkschaftssprecher und polizeibeamter innerhalb der polizeistation im bezirk hamborn, der ebenfalls für marxloh verantwortlich ist. Ein mann mittleren alters mit hoher stirn, stoppelhaaren und wachsamen augen.

Während cox über seinen regelmäßigen lebensstil spricht, scheint es wie etwas aus einer gesetzlosen welt. Da ist die geschichte von der treibenden kraft der straßenbahn, die vor der erzieherin ein kind führte. Im nu bildete sich eine wütende menschenmenge, blockierte das auto und schlug auf die fenster, um die antriebskraft aus dem auto zu ziehen. Wo sonnenblumenkerne auf dem bürgersteig ausspucken, entpuppen sich autodächer als trampoline und die hinteren fenster werden zu rutschen. Wo muskulöse kerle die region mit ihren beinen beiseite patrouillieren. Wobei mütter ihre kinder auf abgestellten motoren turnen lassen. Wo schäbige teppiche wie flaggen verfallener balkone baumeln und unliebsame "fremde" mit hasserfüllten schreien jagen.